Buchrezension – Der Weg zum Wesentlichen

von Stephen R. Covey
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp
Share on telegram

„Der Weg zum Wesentlichen“ ist ein Buch von Stephen R. Covey, das es in sich hat. Vor allem im amerikanischen Raum, aber auch global, ist dir der Name Stephen R. Covey bestimmt schon begegnet, wenn du dich intensiver mit dem Thema Selbstmanagement auseinandersetzt.

In dieser Buchrezension geben wir dir kurz und knapp eine Übersicht über das Buch und die darin enthaltenen Aussagen. Am Ende findest du auch noch einmal ein kleines Statement von mir und meiner eigenen Meinung zu „Der Weg zum Wesentlichen“.

Verfügbar als:

Um dieses Thema geht es in "Der Weg zum Wesentlichen"

Um ein produktives Leben zu führen geht es nicht immer nur um Effizienz im eigentlichen Sinne, sprich dinge schneller und flüssiger zu erledigen. Ich selbst beschreibe Effizienz im Leben daher auch gerne als: Lästige Aufgaben schnell und gut abarbeiten, Zeit für erfüllende und wertvolle Dinge im Leben nehmen und Am Ende jedes Monats sagen können, „Der Monat war super“.

Um dies zu erreichen ist vor allem eines wichtig: Effektivität.

Stephen R. Covey geht genau auf dieses Thema in seinem Buch „Der Weg zum Wesentlichen“ ein. Es geht um das Wesentliche, also das was für dein Leben eigentlich wichtig ist.

Die Kernaussagen des Buches

Hier gebe ich dir die wichtigsten Aussagen und Aspekte des Buches in der Kurzfassung:

Mein Fazit zu "Der Weg zum Wesentlichen"

Ich denke, dass Stephen R. Covey hier einen wirklich wichtigen Punkt anspricht. Heutzutage geht es immer mehr darum, beschäftigt zu sein. Dabei vergisst man jedoch schnell, was eigentlich das Wesentliche ist. Das bezieht sich sowohl auf den kleineren Rahmen, wenn es um Aufgaben in Projekten geht, als auch um das große Ganze im Leben.

(Kleine Anmerkung: Tim Ferris nennt so ein Verhalten im Buch „The 4 Hour Work Week“ sogar eine spezielle Art von Faulheit)

“Der Weg zum Wesentlichen“ trifft dieses Thema sehr gut. Zudem gibt es gute Anhaltspunkte, worum es eigentlich geht und wie du letztlich zu den Wesentlichen Dingen gelangst.

Ich denke, dieses Buch ist relevant für absolut Jeden.

Es ist immer wichtig sich auf die wichtigen Dinge zu besinnen, zu fokussieren und im Alltag zu manifestieren. Deshalb ist mein Fazit zu „Der Weg zum Wesentlichen“: Dieses Buch kann ein wahrer Game Changer sein.

Stephen R. Covey behandelt hier ein wichtiges Thema für jeden Menschen und jeden Lebensbereich.

Letzte Aktualisierung am 29.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on telegram
Share on whatsapp
Tobias Jakob

Vielleicht sind auch diese Artikel interessant für dich

No Thoughts on Buchrezension – Der Weg zum Wesentlichen

Hinterlasse uns einen Kommentar

Enter Captcha Here : *

Reload Image
Effizienz in dein Postfach

Bereit für die neusten Tipps?

Jetzt bist du an der Reihe, mehr Effizienz in dein Leben zu bringen.

Damit du auch keinen wichtigen Tipp verpasst, gib uns doch die Möglichkeit, dich auf dem Laufenden zu halten.

Trage dich dazu einfach hier in unseren Newsletter ein.

Scroll to Top